«

»

Sep 05

Uggs är fult

Frei nach dem Motto „Mögen die Modischsten gewinnen“ gaben die Sportler bei Olympia zwei Wochen lang richtig Gas. Es ist Zeit, auf die modischsten Momente zurückzublicken: Allen voran US-Schwimm-Star Ryan Lochte überzeugte durch seinenStil. Er trägt gern knappe, bunte Badehöschen, Turnschuhe mit Fügeln am Beckenrand und bei der Siegerehrung nicht nur Gold um den Hals, sondern auch auf den Zähnen (sogenannte Grills).Apropos Gold: Diese Farbwahl lag bei Olympia natürlich auf der Hand, in diesem Fall aber am Fuß. Die Sportler standen auf goldfarbene Schuhe. Besonders schön: Der Amerikaner Jason Richardson nahm die Hürden in neongelben Nikes mit goldener Sohle. Etwas zu protzig wirkten dagegen die glitzernden Ugg-Boots, mit denen die kanadische Schwimmerin Julia Wilkinson am Beckenrand herumwatschelte.Mit speziellen Accessoires schmückten sich fast alle Olympioniken: Sie präsentierten sich mit  witzigen Badekappen – manchmal waren sie aber zu albern! – oder Frisuren, bunten Armbändern oder gar Tattoos. Beliebteste Disziplin: Nail-Art. Im olympischen Dorf gab es sogar ein spezielles Nagelstudio, in dem sich die Sportler die Landesflaggen auflackieren lassen konnten.

Zehn mal nach links gewischt und einmal nach rechts – auf der Suche nach dem passenden Partner tippt sich die „Generation Tinder“ Tag für Tag die Fingerkuppen wund. Ja, auch bei STYLEBOOK hat die eine oder der andere seine Erfahrungen mit Tinder, OkCupid und Co. gemacht. Dabei taucht – unsere Meinung – immer wieder die gleiche Art Typen auf. Wir haben für Sie ein Dating-Typen Best-Of zusammengestellt und verraten jeweils, was sein Profil über ihn aussagt. Sagen Sie nicht, wir hätten Sie nicht gewarnt.Der Szene-Hipster trägt Bart und/oder Man-Bun und Hut, gekrempelte Acne-Jeans (ggf. im Destroyed-Look) oder Sweatpants, ein Plain T-Shirt vom skandinavischen Nischenlabel, eine Jeansjacke oder einen Blouson, weiße Sneakers von Nike, Adidas Originals oder A.P.C., eine analoge Kamera und die obligatorische Daniel Wellington Uhr (hat die Casio abgelöst). Ach ja, und natürlich Tattoos, vorzugsweise nautische Old-School Motive (z. B. der Kompass) oder aber geometrische Formen (Dreiecke, Linien). Das erste Bild zeigt ihn lässig an sein Rennrad gelehnt, das zweite mit seiner gutaussehenden Gang auf einem Open-Air, wahlweise mit Glitzer im Gesicht. Getty_Images.

Der Start-up Typ inszeniert sich gerne schon als Großverdiener: mit Tommy Hilfiger Chinohose und Blazer, Ralph Lauren Hemd, Lederslipper, Ray Ban Sonnenbrille und dicker Uhr (entweder Rolex oder diese mit dem blau-weiß-rot gestreiften Ripsband). Sein erstes Bild zeigt ihn mit seinen Kumpels auf einem Segelboot im Ibiza-Urlaub, das zweite mit einer Horde blondierter Ugg Boots-Michael Kors Tasche-Mädchen in einer dieser Rooftop-Bars, in denen David Guetta läuft. Das Model präsentiert auf seinem Tinder-Profil ausschließlich ein Best-Of seiner Shooting-Bilder. Private Bilder werden unter Verschluss gehalten – das höchste der Gefühle ist ein Foto aus dem Fitnessstudio, das seinen Muskelaufbau dokumentiert. Zusätzlich gibt es einen Verweis auf sein Instagram Profil mit „official“ Zusatz – zur Fan Akquise.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>